belagern

be|la|gern [bə'la:gɐn] <tr.; hat:
1. (eine Stadt, Burg o. Ä.) zum Zwecke der Eroberung einschließen und umzingelt halten:
Leningrad war lange belagert.
Syn.: blockieren, einkesseln, umzingeln.
2. (ugs.) (jmdn., etwas) in Erwartung von etwas in großer Zahl umringen:
Reporter belagerten die Diva, das Hotel des Kanzlers.

* * *

be|la|gern 〈V. tr.; hat
1. 〈Mil.〉 mit einem Heer umschlossen halten (Festung, Stadt)
2. 〈fig.〉 sich drängen um, von allen Seiten bedrängen, bestürmen
● die Theaterkasse, einen Verkaufsstand, ein Schaufenster \belagern

* * *

be|la|gern <sw. V.; hat [spätmhd. belegern = mit einem Heerlager umgeben, zu lagern]:
a) (Militär) (eine Stadt, Burg, Festung o. Ä.) zum Zweck der Eroberung einschließen u. umzingelt halten;
b) (ugs.) ausdauernd u. in großer Zahl umringen; sich wartend u. neugierig um jmdn., etw. drängen:
Reporter belagern das Hotel.

* * *

be|la|gern <sw. V.; hat [spätmhd. belegern = mit einem Heerlager umgeben, zu ↑lagern]: a) (Milit.) (eine Stadt, Burg, Festung o. Ä.) zum Zweck der Eroberung einschließen u. umzingelt halten: Troja ist 10 Jahre belagert worden, ehe es fiel; b) (ugs.) ausdauernd u. in großer Zahl umringen; sich wartend u. neugierig um jmdn., etw. drängen: Reporter belagern das Hotel; einen Verkaufsstand b.; Stattdessen lagen da und dort Pferdeäpfel auf den Steinen. Spatzen belagerten den Dung (Bastian, Brut 161); die Boxen werden von Autofans belagert; Autogrammjäger belagerten den Schauspieler.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • belagern — ↑ Lager …   Das Herkunftswörterbuch

  • belagern — V. (Mittelstufe) etw. umzingeln um es dann zu erobern Beispiel: Die Stadt wurde wochenlang belagert …   Extremes Deutsch

  • belagern — be·la̲·gern; belagerte, hat belagert; [Vt] 1 <Truppen o.Ä.> belagern etwas Truppen o.Ä. umgeben etwas für längere Zeit, um es zu erobern <eine Burg, eine Festung, eine Stadt belagern> 2 <Personen> belagern jemanden / etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • belagern — a) einschließen, umstellen, umzingeln; (bes. Militär): einkesseln. b) bedrängen, mit Beschlag belegen, umdrängen, umgeben, umringen, umstehen, umstellen. * * * belagern:⇨umgeben(1) belagern 1.einkreisen,einschließen,einkesseln,umzingeln,umstellen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • belagern — belagerntr dasTorbelagern=dasgegnerischeToranhaltendbedrängen.Sportl1930ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • belagern — belagere …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • belagern — be|la|gern …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Belagern — Wer belagert ist, kehrt sich an (macht) keinen Küchenzettel. In einer belagerten Stadt findet man alles essbar. In der Noth mundet jede Speise. Lat.: Omnia esculenta obsessis. (Erasm., 667; Philippi, II, 69.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Spanischer Erbfolgekrieg — (Spanischer Succesionskrieg). 1) Veranlassung zu dem Kriege. Nach dem Ruswijker Frieden (20. Sept. 1697, s.u. Frankreich S. 559) stand der Mannsstamm der spanischen Zweigs vom Hanse Habsburg auf dein Erlöschen, denn König Karl II. hatte keine… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Belageren — Belageren, zusammen gezogen Belagern, verb. reg. act. 1) Den Boden mit Schafen belagern lassen, in der Landwirthschaft einiger Gegenden, die Schafe sich darauf lagern lassen, um ihn zu düngen. 2) Vermittelst eines Lagers einschließen, und zur… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.